Jahresgruppe 2020 / 2021

 

Den Weg des Herzens gehen

Die eigene Sensibilität  / Hochsensibilität meistern

 

Den Begriff der Hochsensibilität gibt es erst seit 1997. Davor wurden Menschen, die mehr wahrnahmen, mehr fühlten und eine hohe Intuition hatten, eher belächelt und als "Sensibelchen" be- und abgewertet.

 

Das Psychologenehepaar Aron hat viel dazu beigetragen, dass Menschen mit einer höheren Sensibilität nun gesellschaftlich nicht mehr als Spinner angesehen werden, denn sie haben herausgearbeitet, dass Menschen mit dieser Anlage eine höhere sensorische Verarbeitungssensitivität besitzen.

 

Bildlich gesprochen ist ein Mensch mit einer höheren Sensitivität mit einer Pflanze zu vergleichen, die stärker auf positive Umweltbedingungen angewiesen ist, um zu gedeihen. Sind die Umweltbedingungen schlecht, dann leidet solch eine Pflanze mehr als andere, robustere Pflanzen.

 

In meiner Seminarreihe möchte ich einen Weg aufzeigen, auch unter schwierigen Umweltbedingungen mit der eigenen Sensibilität besser zurecht zu kommen.

 

Denn anders als Pflanzen, können wir als Menschen unsere Umwelt bzw. Mitwelt gestalten und kreativ auf Herausforderungen reagieren.

 

Termine - Basisreihe I                                        Termine - Basisreihe II

09.Februar 2020                                                  24. Mai 2020 

08. März 2020                                                          05. Juli 2020

05. April 2020                                                       02. August  2020

03. Mai 2020                                                         06. September 2020

 

 

Termine - Vertiefungsreihe I                           Termine - Vertiefungsreihe II

11. Oktober 2020                                                  07. Februar 2021 

08. November 2020                                               07. März 2021

06. Dezember 2020                                            18. April 2021

10. Januar 2021                                                     16. Mai 2021

 

 

jeweils 10:30 bis 17:30 Uhr, mit Pausen

 

Seminargebühren pro Reihe – 360 €

Seminarort ist Schwetzingen

 

Den Weg des Herzens gehen 2020.pdf
PDF-Dokument [160.3 KB]

RAUM FÜR ENTFALTUNG
Sonja Müller-Hartmann
Carl-Theodor-Str. 21
68723 Schwetzingen

Telefon: 0176 86061003 0176 86061003
E-Mail: aranya@email.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
2017 © Aranya-Design